Fotostative - Anwendungstipps

Fotostative kommen in der Fotografie zum Einsatz, denn schlechte Lichtverhältnisse wie Dämmerung oder Dunkelheit haben jetzt erst recht den Charme für tolle Bilder. Machen Sie Panorama- oder 360 Grad-Aufnahmen, Belichtungsreihen, Langzeitbelichtungen, HDR Fotographie oder lassen Sie den Bach im Bild fließen. Scharfe effektvolle Aufnahmen, auch ohne Verwacklungen sind jetzt möglich.

Ein Fotostativ zu nutzen ist auch für Anfänger nicht allzu schwer. Fangen Sie einfach damit an und lernen Sie es kennen.

Wenn man ein Fotostativ verwenden möchte, gilt es mehrere Dinge zu beachten.

  • Das korrekte Stativ wählen für die Herausforderung.
  • Den richtigen Stativkopf wählen für meine Aufgabe.
  • Den perfekten Standort suchen für mein Motiv.
  • Den schönsten Bildausschnitt suchen für mein Foto.
  • Nutzen Sie die Blende und die Zeit für Ihre Schärfe im Bild.
  • Nutzen Sie die Belichtungsreihe und schauen Sie sich die Ergebnisse an.
  • Nutzten Sie die ISO Einstellungen Ihrer Kamera.
  • Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie Ihr Tun, es kommt nicht mehr wieder!

…Profis nutzen FotoStative und auch Amateure verwenden immer mehr Fotostative, auch oder wegen der neuen Techniken, der Panoramafotografie oder der HDR-Technik. Fotostative sind für viele  Aufnahmesituationen unentbehrlich. In vielen Situationen und  Bereichen z. B. bei Dämmerungs- oder Nachtaufnahmen sind Fotostative unverzichtbare Helfer für uns Fotografen. Die Aufgabe von Fotostativen ist recht einfach: Sie sorgen lediglich dafür, dass die Belichtung der Kamera verwacklungsfrei abläuft. That´s it…