Fotostativ - Materialien

Eine entscheidende Qualitätskomponente für Fotostative ist das Material, aus dem es besteht. Hauptsächlich werden Aluminium, Carbon oder Holz verarbeitet. Der am häufigsten verwendete Werkstoff ist Aluminium, da dieses Metall ein sehr guter Kompromiss zwischen Gewicht, Stabilität und Preis ist.

Aluminium Fotostativ

positive Eigenschaft verhältnismäßig preisgünstig
positive Eigenschaft stabil und verhältnismäßig leicht

Die meisten Fotostative sind aus Aluminium hergestellt. Der Werkstoff ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis sehr günstig. Fotostative, die aus diesem Werkstoff hergestellt sind, haben einen gute Stabilität, sind nicht stoßempfindlich und relativ leicht. Die Stabilität und der Dämpfungsgrad werden durch eine verhältnismäßig hohe Rohrdicke erreicht. Wir von Fotostative.info empfehlen diesen Werkstoff, da der Nachteile des Gewichtes in Verbindung mit der Stabilität und dem Dämpfungsgrad kaum erkennbar ist.

Stative aus Aluminium finden

Carbon Fotostativ

positive Eigenschaft schwingt weniger als Aluminium
positive Eigenschaft sehr leicht
bewertung minus teuer

Fotostative aus Carbon sind sehr teuer. Der Werkstoff bietet eine sehr hohe Stabilität und ist dazu sehr leicht. Sie haben dadurch bei Carbonstativen eine verhältnismäßig dünne Rohrdicke, die meist in Lagen angegeben wird. Carbon ist etwa ein Drittel so schwer wie Aluminum, hat einen besseren Dämpfungsgrad bei Schwingungen und ist sehr stabil. Der Nachteil von Carbon ist, dass dies ein empfindliches Material ist, es verkratzt schnell, und es ist relativ teuer.

Stative aus Carbon finden

Holz Fotostativ

positive Eigenschaft gute Dämpfung von Schwingungen
bewertung minus teuer
bewertung minus höherer Pflegeaufwand

Holz ist als Werkstoff für Fotostative eher uninteressant. Fotostative aus Holz sind eigentlich nur etwas für Liebhaber der guten alten Zeit! Holzstative sind durchweg stabil und haben eine gute Schwingungsdämpfung. Der größte Nachteil ist das große Transportmaß und das hohe Eigengewicht! Wer zuhause noch eine wirklich alte und große Kamera hat, sollte diese auf jeden Fall auf einem Holzstativ anbringen.

Fazit

Ein Aluminium-Stativ ist die beste Wahl für 90% der Fotografen, hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis zu 100%.
Wem der eine oder andere Euro egal ist und wirklich das Beste haben möchte, ist mit einem Fotostativ aus Carbon bestens beraten. Hier kann man nichts falsch machen.
Gute Standfestigkeit und schönes, zeitloses Design bieten Stative aus Holz. Der Liebhaber von Holzstativen weiss, was er will.

Stative aus Holz finden